Fahrzeuge der Augsburger Straßenbahn - Die Baureihe 8001 bis 8012


M8C im Betriebshof

 

Die Fahrzeuge können in Augsburg auf allen Linien eingesetzt werden, da es sich um Zweirichtungsfahrzeuge handelt. Als Besonderheit zu anderen Fahrzeugen des Bautyps M8C haben die Augsburger Wagen eine 5. Tür im Mittelteil. Die Platzkapazität ist durch die beidseitigen Türen relativ gering. Da in Augsburg Umsetzweichen auf fast allen Linien fehlen, hat der Wagentyp gegenüber Einrichtungswagen keinerlei Vorteile. Inzwischen wurden einige Wagen ausgemustert und verkauft.

 

Alle Fahrzeuge dieser Bauserie

  • Nummer: 8001 - 8010 Baujahr: 1985
  • Nummer: 8011 - 8012 Baujahr: 1986
  • Hersteller: MAN/DUEWAG/SSW
  • Bestand: Wagen 8002, 8004, 8005, 8006, 8007, 8008, 8009

 

Technische Details

  • Elektrische Ausrüstung: Siemens
  • Achsen: 8
  • Länge: 26 640 mm
  • Motorleistung: 2 x 150 KW
  • Leergewicht: 35,8 t
  • Gesamtgewicht: 50,0 t
  • Sitzplätze: 46
  • Stehplätze: 181

 

Fahrzeuggeschichte dieser Bauserie

  • 8001 und 8011 Verkauf nach Darmstadt, dort Umbau zu Arbeitswagen
  • 8003, 8010, 8012 Verkauf 2013 nach Elblag

Die Baureihe 8001 bis 8012 als Grafik

 

Quellennachweis der gezeigten Bilder

 

Bild 001, 005: Jürgen Steinbrecher

Bild: 005 (Titel), 010 bis 021: Sammlung FdAS

Bild 002, 003, 006, 007, 008, 009: Walter König

Bild 004: Heinz Landherr

Bild 022: Steffen Münzenberg